Lebendiger denn je

SBühne, Instrumente, Harfechon wieder war ich auf einem Konzert – dieses Mal zusammen mit meinem guten Freund Harry. Es ging nach Köln in die Philharmonie, und dort in ein Konzert des ewig jungen Sängers, Tänzers, Clowns und Philosophen Herman van Veen. Der ist inzwischen 74 und lebendiger denn je. Schon zum vierten Mal besuchte ich ein Konzert von ihm und immer war es überraschend, bunt, kurzweilig und musikalisch hochkarätig.

Natürlich wurden wir auch am Samstag nicht enttäuscht. Es gab neben dem großen Meister eine vierköpftige Band und weit mehr Instrumente. Alle Musiker spielten verschiedene Instrumente. Jeder hatte mindestens ein Solo. Der junge Mann an den Bässen musste als Tollpatsch vom Dienst herhalten, eine Rolle, die er offensichtlich mit großem Spaß übernahm. Und mich beeindruckt es ja immer, wenn jemand einer riesigen Harfe wohlklingende Töne entlocken kann – das stelle ich mir schwierig vor.

Das Schöne an den Konzerten von Herman van Veen ist immer die Vielfalt: Tolle Instrumentalmusik, volltönender Gesang, erstaunlich geschmeidiger Tanz (so beweglich wie dieser alte Mann war ich mit 30 nicht), heitere Geschichten und auch allerhand besinnliche Gedanken – man nimmt viel mit aus so einem Abend. Auch Skurriles ist übrigens dabei – die Ein-Mann-Oper ist sicher eine ganz besondere Kunstform 🙂 Ein Mann mit Humor und Verstand: Das ist eine gute Grundlage für einen gelungenen Abend.

Ich war nicht die Einzige, der diese wilde Mischung, die doch erstaunlich stimmig war, gut gefallen hat: Das Publikum in der Philharmonie bedankte sich mit stehenden Ovationen und wurde dafür durch allerhand Zugaben belohnt. „Es hat mir Spaß gemacht heute Abend“, sagte Herman van Veen zum Schluss, und genau das hat man gemerkt.

Wie nach den letzten Konzertgängen auch möchte ich auch heute ein Video einbinden, doch die Auswahl fällt mir dieses Mal ausgesprochen schwer. Also habe ich mich für eines meiner langjährigen Lieblingslieder entschieden, auch wenn es uralt ist und auf diesem Konzert gar nicht drankam:

12 Kommentare zu “Lebendiger denn je

  1. Ich habe ihn auch schon zweimal in Frankfurt gesehen. Der Mann hat eine Energie, unglaublich. Beim ersten Mal war sehr überrascht über die vielen Zugaben. Er hat glaube ich so lange gespielt bis der letzte Zuschauer keine Kraft mehr hatte „Zugabe“ zu rufen. Irre.

    Gefällt 1 Person

  2. Der alte Mann hat sich mit den Worten „Wenn Sie gesund bleiben, sehen wir uns in zwei bis drei Jahren in diesem wunderschönen Saal wieder.“ von seinem Publikum verabschiedet. Wenn wir also ein wenig auf uns achten, ist auch das nächste Konzert mit ihm gesichert. Gute Aussichten!

    Vorfreudige Grüße

    Harry

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s