Die Werbung

Dieses Mal lautete die Schreibaufgabe, einen inneren Monolog zu verfassen. Inspiration war ein bekanntes Bild von Loriot.

Die Werbung

Glück muss der Mensch haben. Frau Annerose ist wirklich ein ganz bezauberndes Wesen! Der Abend war ein Genuss: Der Wein, die Musik, Frau Annerose im schlichten burgunderfarbenen Kleid – perfekt. Sie trug ihre Rose in der Hand, genau passend zum Farbton ihres Kleides, und sieh sah mich sofort. Dieses Lächeln!

Wie gut, dass der Anzug frisch gereinigt war. Auch der Friseur hat ganze Arbeit geleistet. Sogar das Eau de Toilette war noch gut. Wie hätte ich sonst auch dagestanden, neben so einer tollen Frau. Ich glaube, ich habe einen guten Eindruck hinterlassen.

Wie interessiert sie wirkte, und wie zugewandt. Niemand interessiert sich sonst für mein Steckenpferd. Und dabei sind Nacktschnecken so vielseitig, und pflegeleicht noch dazu.

Frau Annerose. Wie wunderbar sie ist. Hoffentlich ruft sie mal an. Wie schade, dass wir uns verpasst haben, nachdem sie auf „Für Damen“ war. Wohin sie wohl plötzlich verschwunden ist? Hoffentlich hat sie sich nicht verlaufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s