Fundstücke 48: Alles für den Hund

Odin, Irish WolfEs gibt Leute, die nutzen Facebook ganz sachlich dazu, um andere zu informieren. Und so schrieb da einer in einer Gruppe, dass ein Antrag gestellt worden sei, und zwar auf die Aufstellung einen Hundekottütenautomats mit Abfalleimer irgendwo da, wo Leute mit Hunden gerne herumlaufen.

Der Antrag wurde bearbeitet und bewilligt, allerdings formulierten die offiziellen Antragsbeantworter ein wenig anders: Man wolle einen Hundekotbeutelspender anbringen, einen Abfallbehälter mit Deckel installieren sowie die Leerungsintervalle anpassen.

Puh, ich bin beeindruckt – so schöne Worte allein für den Hund. Damit wäre man beim Galgenraten der King und würde beim Glücksrad reich werden. Und in meinem inneren Radio hörte ich schon die pragmatisch-kurze Bitte von Herrchen an Frauchen, wenn der Hund geschissen hat: „Gib‘ mir mal ’nen Kacksack!“

P.S.: Danke an Christian für diese wohlduftende wohlformulierte Inspiration.

3 Kommentare zu “Fundstücke 48: Alles für den Hund

  1. Liebe Meike, nein, Kacksack, das ist zu profan. Wenn ich da an Pogi’s Hundekotbeutel denke: „Pogi’s Hundekotbeutel – 30 Rollen (450 Tüten) – große, biologisch abbaubare, parfümierte, tropfsichere“. Das ist ja nur die Kurzbeschreibung. Die etwas ausführlichere Produktbeschreibung (gefunden bei Amazon):

    Biologisch Abbaubar – Durch EPI-Technologie können die Tüten in nur 18 Monaten kompostieren. Auf diese Weise bleiben Parks, Meere und Abfälle plastikfrei.
    Extragroße (23 x 34 cm) tropfsichere Hundekotbeutel – Unsere Unratbeutel sind groß genug für selbst den größten Hund und dick genug, dass es nicht zu dreckigen Missgeschicken kommt.
    Frischeduft – Der frische Duft lässt die Erinnerung an das verschwinden, was in der Tüte ist.
    Recycling – Unsere Pappkerne und Verpackungen werden aus 100% wiederverwertbaren Materialien hergestellt.
    Super Pack – 30 Rollen (450 Tüten) genügen für mehr als 6 Monate. Die Rollen passen in alle Spender von Standardgröße.

    Dazu kann man doch wahrlich nicht Kacksack sagen!

    Übrigens: Am Wochende werde ich auch wieder stets mit einem Kacksack unterwegs sein. Ich bin dann ein Dogsitter.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s