Weihnachtliche Sockenparade

Wieder einmal ging es schneller als gedacht: die Weihnachtsfeiertage sind vorbei, der Arbeitsalltag hat mich schon wieder. Zeigen möchte ich aber noch meine zahlreichen Verschenkesocken – schließlich sollten meine Lieben auch etwas davon haben, dass ich endlich das Sockenstricken gelernt habe. Es sind noch nicht alle perfekt, aber allmählich wird es besser.

Faszinierend sind ja die unterschiedlichen Schuh- beziehungsweise Fußgrößen. Das kleinste Paar war für Kerstin in Größe 36 (hier leider nicht dabei, da schon am dritten Advent verschenkt), das größte für meinen Schwager in Größe 47. Dazwischen war einiges dabei. Und das bunteste Paar, gleichzeitig mein Liebling, war für Carmen – so eines will ich auch noch haben!

2 Kommentare zu “Weihnachtliche Sockenparade

  1. Sie sehen alle toll aus, vor allem so gleichmäßig in den Farbverläufen. Ich ringe aktuell mit einer Wolle, hatte 3 Knäuel gekauft, 1,5 Socken gestrickt und musste das 2. Knäuel anfangen. Dabei stellte sich heraus, dass das 2. und offensichtlich auch 3. Knäuel andersherum gewickelt sind als das 1. – neeeeeeeeeeerv. Nun muss ich immer Wolle abwickeln und in anderer Richtung wieder aufwickeln. Zum Glück bin ich jetzt fast oben angelangt und kann heute Abend damit abschließen. Sowas hatte ich noch nie.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s