Fundstücke 20 – Kindsköpfe

Heute war ich mit meiner Schwester unter anderem in einem Laden unterwegs, in dem Gartendeko angeboten wurde. Über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, trotzdem wundert es mich immer wieder, was sich Leute so in den Garten stellen.

Viele dieser Dekogegenstände finde ich – vorsichtig ausgedrückt – etwas speziell. Regelrecht grauslich aber fand ich die halb eingegrabenen Kindsköpfe an Salbei, die mir aus einigen Töpfen entgegen grinsten und die man im Laden mit und ohne Kräuter kaufen konnte. Wieder einmal musste ich an Dantes Inferno denken …

Fazit: dann doch lieber Gartenzwerge …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s