Die Ente und die Wasserwelle

Bei Prachtwetter schlenderte ich mit meiner Freundin Kerstin durch den Park des Schlosses in Hamburg-Bergedorf. Rund um das Schloss zieht sich ein Graben, der mich dazu einlud, meine geliebten Licht- und Schattenspiele zu knipsen (ich mache meine Bilder ja fast immer mit dem Handy, daher fotografiere ich nicht, sondern knipse 🙂 ).

Schlossgraben Bergedorf

Während wir gemütlich auf der „Hochzeitsbrücke“ verweilten, hörten wir von hinten ein lautes, hektisches Schnattern: Mit entschlossenen Paddelschlägen kam eine Ente laut quakend auf uns zugepaddelt. An unserem guten Aussehen allein kann das nicht gelegen haben – eher wohl erwartete der Vogel von uns eine versteckte Futtertüte.

Ente

Bei genauem Hinsehen erwies sich die Ente, die die spiegelglatte Wasserfläche so energisch durchpflügte, als Erpel.

Dieses kleine Tierchen brachte es fertig, den sich spiegelnden Bäumen eine echte Wasserwelle zu verpassen – leicht gekräuselt und extrem vergänglich, so wie es schon bei den Wasserwellen meiner Mutter früher immer der Fall gewesen war.

gespiegelter Baum

Und da das Entlein uns bei näherer Betrachtung – und ohne Futtertüte – gänzlich uninteressant fand, war es schon wenige Augenblicke später wieder verschwunden und meine Spiegelfläche lag glatt und friedlich im Wintersonnenschein.

gespiegelte Bäume

Wie so oft lag die Faszination im Kleinen – schön war es im Bergedorfer Park. Und Bilder des Schlosses gibt es natürlich auch, die zeige ich irgendwann in den nächsten Tagen. Es wäre doch würdelos, eine Ente und ein Schloss in einem gemeinsamen Beitrag um die Aufmerksamkeit der Betrachter kämpfen zu lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s