Aus dem Poesiealbum – der rußende Ofen

Es gibt Sprüche, über die Erwachsene sich schier ausschütten können. Kinder hingegen nicht, Kinder finden die toll. Zu diesen Weisheiten gehört ganz gewiss diese hier:

Diesen Spruch schrieb mir ein Mädchen ein, mit dem ich in der 5. und 6. Klasse gut befreundet war. Ich war begeistert, und das nicht nur der Aussage wegen: Denn ich war ständig auf der Suche nach Sprüchen, die maximal zwei Zeilen lang waren. Lange Episteln einschreiben, und das auch noch in Schönschrift, war meine Sache nie.

Daher erinnere ich mich, dass auch ich den rußenden Ofen einmal zu Ehren kommen ließ: Ich krakelte ihn in das Album von Andreas, dem einzigen Jungen, der meines Wissens nach ein Poesiealbum besaß. Das weiß ich noch, weil meine Mutter damals darüber lachte und annahm, dass ich mich im zarten Alter von zehn oder elf das erste Mal verknallt hätte – dabei war das doch schon viel früher der Fall gewesen.

Andreas zog irgendwann um, in der 6. Klasse glaube ich, ich habe ihn danach nie wieder gesehen. Aber das Stöbern im Poesiealbum weckte die Erinnerung an ihn und diesen blöden Spruch und ich nutzte die Spionagemöglichkeiten des Internets: Auf Facebook gibt es einen Andreas K., und der hat dem Foto nach auch das richtige Alter. Vom Gesicht her, verglichen mit dem alten Klassenfoto – naja, das könnte schon hinkommen. Zwischen 11 und 45 Jahren verändert man sich ein bisschen, das ist auch bei bester Pflege so. Aber er könnte es wirklich sein. Ob ich den Facebook-Andreas mal anschreiben und fragen sollte, ob er sich noch an das dickliche Mädchen aus der Orientierungsstufe erinnert, das 1980 einen rußenden Ofen im Zimmer hatte?

2 Kommentare zu “Aus dem Poesiealbum – der rußende Ofen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s