Frühlingsgefühle

Tauben in der Porta Nigra, TrierMan sieht ihn, hört ihn, spürt ihn überall: Der Frühling ist da. Es wird gelacht und geflirtet, die leichten Kleider werden hervorgeholt und Sommerfrisuren ausprobiert. Das Leben scheint leichter zu sein – auch wenn es zwischen Tag und Nacht noch rund 20 Grad Temperaturunterschied gibt.

An diesem Wochenende habe ich den Frühling so richtig genossen: Mit einem Wochenendausflug zu meiner Freundin Antje ins Saarland. Von dort ging es unter anderem nach Trier, wo uns in der Porta Nigra die turtelnden Täubchen begegneten.

2 Kommentare zu “Frühlingsgefühle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s